In Notfällen erreichen Sie uns 24 Stunden unter unserer Servicenummer +49 171 3392974

GEMEINSAM ENTSCHEIDEN

Management

Eigenverantwortung im Team

Führung verstehen wir bei deas vor allem als aufgaben- und projektbezogen. Flache Hierarchien sind bei uns Programm. Unsere Mitarbeitenden sind angehalten, eigenverantwortlich zu denken und zu handeln – im Sinne unserer Unternehmensphilosophie und auf Augenhöhe mit unseren Kunden.

deas wird von acht Geschäftsführern geleitet, die mit verschiedenen Schwerpunkten und von unterschiedlichen Standorten aus agieren: Dirk Meyer-Hetling (Köln), Andreas Wendt (Detmold), Andreas Felder (Köln), Dirk Hemmer (Köln), Stefan Köster (Köln), Gerhard Kulbarsch (München), Jörg Schröder (Köln) und Holger Wendorff (Berlin).


Dirk Meyer-Hetling

Der Diplom-Betriebswirt (FH) und gelernte Versicherungskaufmann verfügt über mehr als 30 Jahre Berufserfahrung in der Risiko- und Versicherungsberatung. Er war zunächst bei einem inhabergeführten und später bei einem konzerneigenen Maklerunternehmen tätig. Zuletzt gehörte Dirk Meyer-Hetling über viele Jahre der zentralen Geschäftsleitung eines internationalen Versicherungsmaklers in Deutschland an.
 
Von seinem Dienstsitz in Köln aus nimmt Dirk Meyer-Hetling die operative Gesamtverantwortung für den Industriemakler der Ecclesia Gruppe wahr.


Andreas Wendt

Andreas Wendt ist Versicherungsfachwirt mit Schwerpunkt Haftpflicht und seit 1992 bei der Ecclesia Gruppe tätig. Er blickt auf diverse Sonder- und Fachverantwortungen im Unternehmen zurück und verfügt über langjährige Erfahrung und umfassendes Wissen auch zu versicherungsübergreifenden Themen oder alternativen Risikofinanzierungsmodellen (ART).

Andreas Wendt hat den Einstieg der Ecclesia Gruppe in den Markt Schweiz begleitet und war fünf Jahre lang als Geschäftsführer vor Ort tätig. Heute ist er Mitglied der Geschäftsführung bei deas und schwerpunktmäßig für die operative Leitung zuständig, betreut aber auch nach wie vor ausgewählte Großkunden persönlich. Darüber hinaus leitet er die Region Mitte.


Andreas Felder

Andreas Felder ist gelernter Versicherungskaufmann und studierte nach seiner Ausbildung Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Versicherungswesen. Im Jahr 1992 begann er seine berufliche Laufbahn bei der Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH (ISO) und baute ab 2000 ein eigenes Unternehmen, die Hemmer & Felder GmbH, auf. Parallel war er über viele Jahre hinweg auch als Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Köln tätig. 

Nach dem Zusammenschluss der Hemmer & Felder GmbH mit der ISO und der anschließenden Verschmelzung auf die deas im Jahr 2020 wurde er in die Geschäftsführung berufen, wo er heute das Relationship Management verantwortet.


Dirk Hemmer

Dirk Hemmer absolvierte die Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen und schloss ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Versicherungswesen an. Nach dem Studienabschluss arbeitete Dirk Hemmer von 1994 bis 2000 in verschiedenen Positionen bei der Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH (ISO), bevor er als Gesellschafter-Geschäftsführer den Versicherungsmakler Hemmer & Felder GmbH aufbaute.

Nach dem Zusammenschluss der Hemmer & Felder GmbH mit der ISO und der anschließenden Verschmelzung auf die deas im Jahr 2020 wurde er in die Geschäftsführung berufen. Hier zeichnet er für das Kundensegment Gewerbe/Multi-Line-Konzepte verantwortlich.


Stefan Köster

Stefan Köster absolvierte zunächst eine Berufsausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, auf die ein Studium der Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Versicherungswesen folgte. Nach Abschluss des Studiums im Jahr 1995 begann er seine Tätigkeit bei der Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH (ISO). 

Nach verschiedenen Positionen im Unternehmen wurde er 2009 in die Geschäftsführung der seinerzeitigen ISO (heute deas Deutsche Assekuranzmakler GmbH) berufen. Neben der Kundenbetreuung übernimmt Stefan Köster weitere Aufgaben innerhalb der Ecclesia Gruppe – so ist er auch als Geschäftsführer der Inter-Assekuranz Versicherungsmakler GmbH (IAK) tätig.


Gerhard Kulbarsch

Der gelernte Versicherungskaufmann kam 2017 zu deas und J. L. Orth GmbH Assekuranzmakler, wo er von München aus das Geschäft der gesamten Region Süd verantwortet. Zuvor hatte Kulbarsch verschiedene Führungspositionen inne. Er war Vertriebschef für Deutschland und Österreich beim Versicherungsmakler Marsh, Mitglied der Geschäftsleitung beim Versicherungsmakler Aon sowie Geschäftsführer beim Versicherungsmakler Südvers. Kulbarsch verfügt zudem über Auslandserfahrung.  


Jörg Schröder

Jörg Schröder schloss seine Berufsausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen beim Gerling-Konzern in Köln ab, bevor er im Jahr 1985 zur Interassekuranz Sitt & Overlack GmbH wechselte.

Nach verschiedenen Positionen im Unternehmen wurde er 2009 in die Geschäftsführung der seinerzeitigen ISO (heute deas Deutsche Assekuranzmakler GmbH) berufen. Unter anderem betreut Jörg Schröder internationale Großkunden und leitet die Region West.


Holger Wendorff

Holger Wendorff ist Versicherungskaufmann mit langjähriger Erfahrung im industriellen Versicherungsgeschäft. Berufliche Stationen waren unter anderem Allianz (Hamburg), Gerling (Hamburg), Kühne & Nagel (Hamburg), Allianz Worldwide Care (Dublin) und AON HRS (Hamburg).

Holger Wendorff, seit 2007 Mitglied der deas-Geschäftsführung, ist schon seit dem Jahr 2001 mit im Boot, als die deas noch debis und später DaimlerChrysler Services Assekuranz Makler GmbH hieß. Heute betreut Wendorff als Geschäftsführer vor allem ausgewählte internationale Großkunden und leitet die Region Nord.